Skip to content

Paliano IV oder das Ende

30. August 2010

Der August war doch schneller vorüber als erwartet, auch weil die verschiedensten Besuche und Feste (zum Glück) den Alltag hier etwas unterbrochen haben, allerdings freue ich mich schon wieder auf Wien, bzw. Niederösterreich. Hier direkt um das Domus Artium ist ja NICHTS und in der  Umgebung kann man auch nicht spazieren gehen, außer unter Lebensgefahr auf der Straße, attackiert von Fliegenschwärmen oder immer in der Angst von Hunden gebissen zu werden.

Mit Anfang September sind viele auch wieder aus den Ferien zurück, auch die Lektorinnen und Programmleiterinnen, dann gibt es vielleicht wieder interessante Neuigkeiten, weil unter Umständen gehe ich auch noch unter die Kinderbuchautorinnen, aber nichts Genaues weiß man nicht, wie es so schön heißt.

Und ebenfalls mit September beginnt für mich die Herbstsaison mit den Lesungen: Am 4. September lese ich in Leobersdarf (www.leolit.at) bei „Literatur am Platz“, wo auch Jutta Treiber, Dimitre Dinev und Robert Menasse lesen werden. Aufspielen wird uns bratfisch, es wird also ein Fest…

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: