Skip to content

Paliano III oder der Tag an dem ich in einem Polizeiauto saß

16. August 2010

Liebe Leute, jetzt ist es so weit: Ich musste in ein Polizeiauto steigen. Weder habe ich Melonenkerne ungebührlich ausgespuckt noch bin ich den nächtlichen Ruhestörern (Steinkäuzchen) mit Gewalt zu Leibe gerückt, nein, vielmehr war die Polizei Italiens mein Freund und Helfer und überhaupt ganz toller Retter in der Not. Weil das hier in Paliano ohne Auto nicht so einfach ist, müssen wir mit dem Bus fahren. Weil das aber auch mit dem Busfahren nicht immer so einfach ist, bin ich heute in einen falschen eingestiegen und habe mich nach dieser Erkenntnis auf einmal alleine auf einer Autobahnauffahrt Richtung Rom wiedergefunden. Zum Glück nur 10 Minuten, da ja dann, Hurra und (weil in Italien) Hallaluja, zwei nette (um nicht auch noch zu schreiben: gutaussehende) und zum Glück ein paar Wörtern der englischen Sprache mächtigen Hüter des italienischen Gesetzes mich erspäht haben und: flugs eingesackt und heil wieder am Bahnhof ausgesetzt.

Zum Ausgleich für diesen glücklichen Zufall habe ich mich heute zum wiederholten Mal an unserem Hauscomputer elektrisiert, was ja auch schon das Touchpad meines Telefons gekilled hat, langsam glaube ich das gehört zu einer gemeinen Künstlerfolter, die uns vom ausschweifenden Internetgebrauch abhalten soll. Ich fühl mich schon ganz komisch.

Heute in der Nacht ist ein großes Feuerwerk, gestern gab es Pferde in der Stadt, zum Glück, denn alle mitgebrachten Bücher habe ich schon gelesen, mehr geschrieben als in den letzten vier Monaten und überhaupt war ich unglaublich fleißig.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: