Skip to content

Popov für Fortgeschrittene

16. Oktober 2009

Bulgarien kennen die meisten Leute meiner Altersklasse seit kurzem vor allem als Billigurlaubsland mit großem Alkoholangebot. Aber sicher nicht als Herkunftsland großartiger literarischer Unterhaltung. Alek Popov ist gekommen um uns das Gegenteil zu lehren.

„Für Fortgeschrittene“ ist wirklich ein Erzählband für Fortgeschrittene. Man muss Erfahrung haben in Sachen Ostblock, Satire und eine gewisse Vorliebe für das Makabere. Bringt man diese Vorraussetzungen mit, so garantiert der Erzählband uneingeschränktes Lesevergnügen. Auch das Philosophiestudium des in Sofia lebenden Autors kann man immer wieder aus seinen Texten herauslesen.

Da wird das Krautkopf-Ansetzen zum religiösen Kraftakt (oder doch nur zum Vorwand Fremdzugehen?), der Großvater gegessen, dort wird eine Satire auf die Bespitzelung unter dem kommunistischen Regime nur halb versteckt verarbeitet und zu guter Letzt gibt es auch noch den großartigen Text darüber, wie man den Osten mit der Scheiße des Westens ernährt und dieser so daran erstarkt, dass der Westen zum verachteten Scheißeproduktionsgebiet wird während der Osten glücklicher nicht sein könnte. Wenn das nicht philosophisch ist…

Wer gerne seine Horizont erweitert, sollte mit Popov ein Stück weit in Richtung Sonnenaufgang gehen.

Und für alle, die lieber doch einen Roman lesen, ist ebenfalls im Residenz Verlag „Die Hunde fliegen tief“ erschienen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: