Skip to content

Mit Bratfisch im Triebwerk.

11. Oktober 2009

Gestern bin ich also mit dem Auto bis nach Wr. Neustadt in das „Triebwerk“ gefahren – ein kleines, feines, sehr alternatives Lokal mit einer Bühne und zu meiner Freude ganz gut gefüllten Zuschauerreihen. Zuerst wurde dort kurz der clup poesie vorgestellt, dann gab es die übliche einführende Beweihräucherung für mich, zum Glück relativ kurz gehalten. Ich denke nämlich solche Vorstellungsreden heben oft die Erwartungen stark an, so dass man sie nur noch schwer erfüllen kann, während doch die Leute einfach die Texte mögen sollen, egal was vorher schon alles war.  

Insgesamt habe ich eine gute dreiviertel Stunde gelesen, auch sehr viel Lyrik und ein paar Prosaminiaturen (dazu habe ich nicht oft Gelegenheit, es freut mich darum immer umso mehr). Im Gegensatz zu der Lesung im phil waren das Mikro und ich gute Freunde und wenn das Mikro und ich gute Freunde sind, dann macht das Vorlesen gleich zwei Mal so viel Spass und das wiederum kommt dem Publikum entgegen – die Autorin lässt sich dann nämlich gerne sogar so weit in den Vortrag fallen, dass sie sogar die Liedstellen singt. Falsch und mit Begeisterung, aber immerhin.

Nach mir kam die Gruppe Bratfisch, deren Musik den Zuhörer dazu bringt im Kopf ganze ad-hoc erfundene Filmsequenzen abzuspielen, an die man sich nachher nur noch vage erinnern kann. Der Tonfall ist unbeschreiblich und auch was auf der Bühne passiert – wo eigentlich nicht viel passiert, aber eben genau das wenige – ist schwer mit Worten abzubilden. Bratfisch hatte sogar das Meerrauschen mitgebracht und das mitten in Wr. Neustadt. Selbst im Internet suchen, ansehen und hören. (Nicht zu verwechseln mit der deutschen Punkband!)

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: