Skip to content

Kurze Listen / Warum man nicht aufhören kann.

10. Juli 2009

Der guten Dinge sind: Drei. Ich bin heuer zum dritten Mal auf der Shortlist des FM4 Wortlaut Literaturwettbewerbes (http://fm4.orf.at/stories/1615884/). Warum? Naja, banal gesagt hatte ich wohl das Glück einen Text zu schreiben, mit dem möglichst viele Mitglieder der Vorjury ganz gut Leben konnten. Der andere Hintergrund: Ich kann nicht aufhören.

Ich bin eine von den Menschen, die am nächsten Tag wieder laufen, wenn sie von 1000 Meter nur 999 Meter geschafft haben, weil ich dann denke „Verdammt noch mal, dass muss doch schaffbar sein!“. Nachdem meine erste Shortlist Nominierung mit einem 2.Platz geendet hatte, kam ich mir betrogen vor. Wie wenn ich den Käse vor meiner Nase doch gerade nicht bekommen hätte. Weil der 2.Platz nunmal eben nicht der 1. ist. Punktum. Da braucht man gar nichts schönreden, ist so. Weil die Erstplatzierte im Volltext und Standard veröffentlichen darf, weil man dann „Gewinnerin“ schreiben kann im Lebenslauf, weil das weitere Einladungen nach sich zieht… Gold ist eben doch noch mehr wert als Silber. Und seit ich also mit dem Gesicht nach unten kurz vor der Ziellinie gescheitert im Dreck lag, so gesehen, seitdem kann ich es nicht lassen es wieder und wieder zu versuchen.

Klar ist das doof, wenn oft die gleichen Leute auf der Shortlist sind oder gar unter den Erstplatzierten. Aber es ist nun einmal leichter aufzuhören teilzunehmen, wenn man nicht das Gefühl hat, man war schon einmal knapp vorbei und doch ganz daneben.

Also bitte die Daumen für mich halten, dass es dieses Jahr klappt, dass mich 2009 von diesem Zwang befreit, ich versprech euch, ihr haltet sie nicht grundlos, ich hab mir Mühe gegeben 😉

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: