Skip to content

Warum man sich nicht mag

30. März 2009

Der Mensch hat ein Problem mit sich selbst. Aber nur dann, wenn er in irgendeiner Form aufgezeichnet wurde. Ich hasse nichts mehr als Aufnahmen meiner Stimme (besonders im Magen liegt mir die vom FM4 Wortlaut 2006, wo zu der normalen Stimme auch noch das Problem eines frisch gestochenen Zungenpiercings kam und gerade die Aufnahme wird beizeiten – wie der Buch Wien ’08 – gerne wieder mal von Fm4 verwendet, was dazu führen könnte, dass ein nicht unerheblicher Teil der Österreicher denkt , ich würde lispeln: NEIN), und auch Fotografien hab ich nicht so gerne. Das ultimative Grauen sind Videoaufnahmen, die beides kombinieren und die Bilder auch noch mit Beweglichkeit versehen, wo dann wieder mal sichtbar ist, dass man sich doch nicht so elegant bewegt, wie man meinem möchte.

Ein Jahr die Menschheit ohne Spiegel. Was für ein Versuch. Wer diese Idee jetzt für sein nächstes Buch/seine nächste Kurzgeschichte klauen möchte: MEINS. Idee auf Anfrage vielleicht an den Höchstbietenden abzugeben 😉

Umso mehr freut man sich, wenn dann aus einer Unzahl an Aufnahmen hin und wieder eine hervorsticht, die man wirklich gerne sieht. So passiert mit den Fotos der lieben Hanna Silbermayr. Viele Fotos, die sicher an meinem (Un)Foto-Gen gescheitert sind, einige auf denen einen wie immer die eigenen Mutter hübsch findet und ein paar, die man auch der Öffentlichkeit zumuten kann, die sowieso immer besser als man selbst weiß, wie man aussieht. Aber eines, eines, das man selber gerne sieht. Ich gestehe: Ich bin verliebt in Foto Travnicek-MF006.jpg – ja, so ist das.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 30. März 2009 12:25

    Hi

    ich find die Idee ein Jahr ohne Spiegel interessant… Wäre das dann so wie in der Antike? Nur ohne Dreckabkratzen? Wie würden dann Covers von Modemagazinen aussehen? Hätten dann die einzigen Naturglatten Haare nur die Japaner?

    lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: